Good Contents Are Everywhere, But Here, We Deliver The Best of The Best.Please Hold on!
POSTS
PORTFOLIO
SEARCH
SHOP
  • Your Cart Is Empty!
Your address will show here +12 34 56 78
Training Day

Die Fortbildungveranstaltung von uniClever
 

WORKSHOPS, AUSTAUSCH, SPASS...

... all das bietet euch der von uniClever organisierte Training Day am 9. Juni am Campus Griebnitzsee in Potsdam. Bei der eintägigen Veranstaltung bekommt Ihr die einzigartige Möglichkeit, an spannenden Workshops mit unseren Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft teilzunehmen, euch mit Unternehmensvertretern auszutauschen und dabei euer berufliches und privates Netzwerk zu erweitern. 
Nach getaner Arbeit lassen wir den Tag beim gemeinsamen Get-together am Grill gemütlich ausklingen. Dabei habt Ihr die Chance Unternehmensvertreter sowie aktuelle Mitglieder von uniClever kennenzulernen und mehr über unsere vielfältigen Tätigkeiten und Projekte zu erfahren.
Anmeldung ab 28. Mai 2018
Slot 1: 10:00 - 13:00 Uhr

msg systems: Eine Aufgabe mit gesellschaftlicher Relevanz - Karriere als Berater im Public Sector

Eine leistungsfähige öffentliche Verwaltung ist die Voraussetzung für das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben in Deutschland. Behörden des Bundes, der Länder und der Kommunen setzen politische Entscheidungen in praktisches Verwaltungshandeln um. Die Digitalisierung, der demographische Wandel und der internationale Wettbewerb der Wirtschaftsstandorte stellen die öffentliche Verwaltung vor große Herausforderungen. Als Berater im Public Sector helfen Sie mit diesen Wandel zu gestalten.
Im Workshop liefern wir einen Überblick über das Berufsbild des Beraters im Public Sector:
  • Besondere Anforderungen und Rahmenbedingungen in der Branche Public Sector
  • Welche Skills machen einen Berater im Public Sector erfolgreich?
  • Karrierewege und Perspektiven als Berater im Public Sector.

Plätze: 20

Accenture: Design Thinking revolutioniert die Arbeitswelt

Design Thinking ist derzeit in aller Munde –  als angesagte Innovationsmethode oder revolutionäre Managementphilosophie. Doch was verbirgt sich dahinter?
Design Thinking ist ein Ansatz zum Lösen komplexer Problemen und zur Entwicklung neuer Services oder Produkte. Dabei helfen festgelegte Prinzipien und Prozesse im Team Innovationen zu schaffen und ganzheitliche Lösungen zu entwickeln, die aus Nutzerperspektive überzeugend sind.
In unserem dreistündigen Einstiegs-Workshop für Studenten aller Disziplinen, werdet ihr die grundlegenden Prinzipien des Design Thinkings kennenlernen. Wir erklären euch die einzelnen Prozessphasen und zugehörigen Methoden von der Nutzeranalyse über die Ideenentwicklung bis zum Prototyping. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Lernen durch Anwenden der Methode. Anhand eines praxisnahen Themas lernt ihr, wie iteratives Vorgehen zu schnellen und innovativen Ergebnissen führt, nutzerzentriertes Denken als Basis für die Ideenentwicklung eingesetzt wird und interdisziplinäre Teamarbeit die Kreativität beflügelt.

Plätze: 10

EY: Grundlagen des Projektmanagements

Sie interessieren sich für Projektmanagement und möchten professionelle Methoden zur Planung und Umsetzung kennenlernen, um Ideen erfolgreich zu verwirklichen? Dann nehmen Sie doch an unserem Workshop "Grundlagen des Projektmanagements" teil. 
Highlights: 
  • Einführung in die Grundlagen
  • Methoden und Lösungsansätze aus der Praxis
  • Bearbeitung eines Fallbeispiels im Rahmen einer Studie
  • Erfahrungsberichte von EY Beratern und Austausch mit Kollegen

Plätze:  20
Slot 2: 14:30 - 17:30 Uhr

msg systems: Wie wird aus einer politischen Entscheidung ein praktischer Verwaltungsprozess? - Eine Fallstudie zum Mitmachen

Die Bundesregierung hat für die 19. Legislaturperiode eine Vielzahl von politischen Zielen formuliert. Durch Gesetze und Verordnungen wird der Rechtsrahmen für die Umsetzung dieser Ziele geschaffen. Behörden des Bundes, der Länder und der Kommunen leiten daraus Verwaltungsprozesse und Anforderungen an unterstützende IT-Systeme ab.
Im Workshop greifen wir eine fiktive Fördermaßnahme aus dem Bereich Familienpolitik heraus und bearbeiten folgende Aufgaben: 
  • Stakeholderanalyse für die Umsetzung des Förderprogramms
  • Beschreibung der nötigen Prozesse zur Umsetzung des Förderprogramms
  • Abschätzung der gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen
  • Projektplan zur Umsetzung des Förderprogramms

Plätze: 20

AIOS: (smartes) Prozessmanagement - Prozesse effektiv erfassen und optimieren

Warum Prozessmanagement? 
Private und öffentliche Unternehmen stehen unter ständigem Veränderungsdruck: Wandelnde Märkte und Bedürfnisse von Mitarbeitern, neue Kundensegmente und die Digitalisierung stellen eine große Chance dar. Um den Herausforderungen gerecht zu werden und die Art sowie Effizienz von Abläufen und der Kommunikation zu verbessern, wenden erfolgreiche Unternehmen Prozessmanagement an. Dieses umfasst in erster Linie ein Verständnis der Arbeitsabläufe anstelle von klassischen Organisationsstrukturen. Hierzu werden die Prozesse in einer Organisation identifiziert, visualisiert und im Anschluss mit Hilfe verschiedener qualitativer und quantitativer Methoden optimiert. Wesentlich dafür sind die eigentliche Prozessbeschreibung und die Prozessmodellierung. 
Was bewirkt Prozessmanagement?
  • Verständnis über Arbeitsabläufe und Identifikation von Schnittstellen, 
  • Standardisierung von geeigneten (Teil-) Prozessen als Grundlage für spätere Automatisierungen, 
  • Verbesserung von Arbeitsabläufen durch schlanke Prozesse und IT-Systeme.
In dem Workshop wird auf ein allgemeines Verständnis von (Geschäfts-) Prozessen aufgebaut, um in Teams einen solchen anhand eines Beispiels aus der gängigen Praxis zu modellieren. Im Workshop gehen wir außerdem auf eine ganze Reihe von Fähigkeiten ein, die man zum Einstieg in die Beratung mitbringen sollte. Dazu zählen nicht nur fachliche, sondern ebenso soziale und persönliche Kompetenzen. 

Plätze: 20

KPMG: Move your Business to the Cloud - Cloud Einführung in einer international agierende Unternehmensgruppe

IT-getriebene Business Transformation Prozesse stehen für Unternehmen heute im Zentrum ihrer Geschäftsanpassung, um zukünftige neue Geschäftsfelder zu erschließen und Wachstumsprozesse zu ermöglichen. In unserem KPMG Workshop erstellst du zusammen mit unseren Beratern "hands on" in interdisziplinären Teams ein Konzept zur Transformation einer dezentralen IT-Landschaft in eine Cloud. Dabei müssen Kostenfragen, technische Fragestellungen, die Erwartungen der Stakeholder, das Projektmanagement sowie Kapazitätsfragen betrachtet werden. Beim anschließenden Get-together kannst du dich dann darüber hinaus persönlich mit unseren Kollegen über deine Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei KPMG austauschen. 
Die Case Study richtet sich an Studierende (Bachelor und Master) und Absolventen mit betriebswirtschaftlichem und/oder technischem Hintergrund. Obwohl es um ein "IT-Thema" geht, ist es nicht notwendig, dass du selbst IT-Spezialist bist. Eine Affinität zu IT-Prozessen ist aber in jedem Fall hilfreich. 

Plätze: 20
Training Day Sommersemester 2018
9. Juni 2018 auf dem Campus Griebnitzsee | Uni Potsdam


Ablaufplan
9:00  - 9:45 Check-In
10:00 - 13:00 Workshop 1
13:00 - 14:30 Mittagspause
14:30 - 17:30 Workshop 2
17:30 - 19:30 BBQ und Get-together

  • Text Hover
  • Text Hover
  • Text Hover
  • Accenture
  • Text Hover
  • Text Hover
  • Text Hover